Diese Website verwendet Cookies, um die Website zu analysieren, damit wir die Funktionalität zu verbessern. Lesen Sie hierPrivatleben für weitere Informationen.

Schließen Sie die Bar

Teile diese Seite

Auch wenn Sie selber kein Zelt, Wohnwagen, Faltcaravan oder Wohnmobil haben, können Sie auf den Naturcampingplätzen campen. Es gibt diverse Organisationen, die allerlei tolle Möglichkeiten bieten! Nachfolgend listen wir einige für Sie auf:

Wanderhütte
Auf verschiedenen Naturcampingplätzen stehen anerkannte Wanderhütte. Diese Holzhäuser sind pro Nacht zu mieten und verfügen über ein festes Grundinventar wie Betten, eine Kochmöglichkeit und eine Steckdose. Anerkannte Wanderhütte reichen von einem einfachen Pod für zwei Personen bis zu ziemlich luxuriösen Trek-in (nachhaltige Wanderhütte) für max. 6 Personen. In letzteren gibt es sogar Badezimmer und Toilette. Wanderhütte können Sie am besten vorab reservieren, wenn Sie sich einen Platz sichern wollen. Im Platzsucher können Sie sehen welche Naturcampingplätze über eine oder mehrere Wanderhütte verfügen. Oder schauen Sie nach unter www.trekkershutten.nl.

Holland Tent
Sie wollen lieber in einem Zelt übernachten, haben aber keins zur Verfügung? Versuchen Sie dann mal ein Zelt von Holland Tent. Komplett ausgestattete Zelte von De Waard, Atomatent und Cabanon stehen auf verschiedenen Naturcampingplätzen. Wenn Sie ankommen, stehen die Zelte bereit. Schauen Sie für weitere Informationen nach unter www.hollandtent.nl.

Tipiskamperen
Im Norden der Niederlande können Sie auch in eingerichteten Tipi-Zelten campen. Diese verfügen sogar über einen Holzofen, sodass Sie dort auch im Herbst oder Anfang Frühling campen können. Tipiskamperen bietet auch ein Fahrradarrangement entlang der Naturcampingplätze in Groningen oder Drenthe mit Gepäcktransport. Tagsüber radeln Sie durch die prächtige Landschaft und am Ende des Nachmittags kommen Sie bei einem Tipi-Zelt auf einem Naturcampingplatz an. Schauen Sie für weitere Informationen nach unter: www.tipiskamperen.nl.

Wohnmobil oder Wohnwagen mieten: Tralaluna
Haben Sie es mehr mit Rundreisen, dann können Sie auch ein Wohnmobil mieten. Tralaluna in Drenthe vermietet prächtige Retro-Wohnmobile (und Wohnwagen) mit dem Look der 70er. Wir haben mit ihnen gemeinsam eine Rundreise entlang der Naturcampingplätze im Norden des Landes zusammengestellt. Het Groene Boekje mit der Natuurkampeer-Karte ist dabei inbegriffen (namentlich). Gehen Sie zur Webseite von Tralaluna für weitere Informationen.

Wohnmobil mieten: Campervoet
Auch bei Campervoet können Sie besondere Wohnmobile mieten. Sie begeben sich auf die Reise mit einem klassischen Volkswagen T2 oder T3 Wohnmobil, mit dem Sie herrliche Roadtrips entlang der Naturcampingplätze machen können. Anspruch mit den schönsten Mobilen garantiert! Hier finden Sie weitere Informationen.

Bed & Wheels
Bei Bed & Wheels können Sie ein Wohnmobil, Wohnwagen oder Faltcaravan von anderen Privatpersonen mieten. Die Idee: es ist Sünde, einen Wohnwagen ein Dreivierteljahr unterzustellen. Ein schönes Beispiel für die Wirtschaft des Teilens. Da es viel Angebot gibt, können Sie immer irgendwo in der Nähe etwas zum Campen mieten. Und am Schluss bringen Sie es wieder ordentlich zurück. Hier finden Sie weitere Informationen.

Geardropper
Sie wollen nur mit einem Zelt unterwegs sein, haben aber keine Campingausrüstung? Dann schauen Sie bei Geardropper nach. Sie können selber ein Paket der benötigten Campingartikel zusammenstellen, vom Zelt bis zum Gaskocher. Und Sie können wählen, wo Sie das Material abholen. In den Niederlanden können Sie dafür zu einigen Naturcampingplätzen gehen. Sie können dort campen oder eine Rundreise machen. Zur Webseite von Geardropper.

Bicycle Caravan
Ein besonderes Projekt ist Bicycle Caravan. Diesen Fahrradwohnwagen für 1 bis 2 Personen können Sie an Ihr Fahrrad hängen. Der nachhaltigste Wohnwagen, den es gibt, denn die Umwelt wird kaum belastet. Den Bicycle Caravan können Sie im Norden des Landes mieten: www.bicyclecaravan.com.